Der Spatenstich zur 42 Meter hohen Windkraftanlage in Sennwald direkt bei der Erlebnisproduktion ist gemacht. 

Der Unternehmer und Luftkissenschuh – Erfinder Karl Müller ist bekannt für seine Innovationen und sein nachhaltiges Handeln. Er hat mit seinem Unternehmen nicht nur einen Teil der Schuhindustrie zurück in die Schweiz geholt und mit der «World of walk-on-air» in Sennwald eine Erlebniswelt rund um die Gesundheit und den menschlichen Körper realisiert, sondern lässt nun an seinem Produktionsstandort in Sennwald mit dem kybun Windrad das erste Windkraftwerk in seinem Unternehmen bauen.

«Der Weitblick sowie das Pflichtbewusstsein für die nachfolgenden Generationen hat in unserer Unternehmensphilosophie einen hohen Stellenwert» , sagt Karl Müller anlässlich des Spatenstichs zum Bau des Windkraftwerks. Deshalb investiere sein Unternehmen in die erneuerbare Energie. Bereits seit längerer Zeit in Betrieb ist die Solaranlage, welche für über 50 Haushalte Energie liefert und von der eigenen Produktion genutzt wird.

Lesen Sie mehr darüber in unserem Medienpool!